Das neue Haus

In Zeiten von Corona ist es wichtig, körperliche und soziale Kontakte auf ein Minimum herunter zu fahren! Bordelle schließen, die sexuelle Lust ist dennoch weiter da. Warum nicht deshalb mal , der virtuelle Sex ohne Gefahr für beide Seiten! Schützen Sie sich!

Es geht weiter. Bitte schreibt Kommentare drunter wie es euch gefällt. Würde mich über positive Feedbacks freuen. Gerne aber auch Kritik.

In den nächsten Tagen sah sich Mark das Video immer wieder an und befriedigte sich selbst dabei.

Er geilsten Porno aller Zeiten gedreht. Mark war froh an dem Wochenende nichts vor zu haben und stand am Morgen auf und lief in das Wohnzimmer. Als er seinen 60 Zoll Fernseher sah kam ihm eine Idee. Das Video hat so eine gute Qualität, dass es auf dem riesigen Bildschirm bestimmt gut kommt.

Und die Details sind dort eben sehr groß. Voll Vorfreude legte er den Film ein, setzte sich auf das Sofa und begann seinen Penis zu massieren. Was er allerdings total vergessen hatte, dass Franzi und Anna mit ihm für eine Party am Abend zum einkaufen wollten. Die Türklingel schaltet er über Nacht immer stumm, damit der Postbote ihn am Morgen nicht wecken kann.

Die beiden Mädels standen also vor der Türe und es machte niemand auf. Sie entschlossen einmal um das Haus zu laufen und an das Fenster zu klopfen. Gesagt getan liefen sie herum und blieben beide stehen und lachten. Im ersten Moment zumindest.

Denn sie sahen noch nicht was er anschaute. Beide hatten besprochen niemals über das geschehene zu sprechen und es auch niemand zu sagen. Sie wussten auch nicht dass es ein Film darüber gab.

Sie liefen noch ein paar Schritte, da blieb beiden die Luft weg. „Was ist das?“ ruft Anna laut raus, sodass Mark innen die Stimme hörte und sofort erschrak.

„Verdammt“ dachte er und schaltete den Fernseher aus. Er zog seine Hose hoch und öffnete die Türe nach draußen. Beide Frauen waren echt verärgert und beschimpften ihn als Spanner. Wobei sich bei dem Thema Franzi zurück hielt.

Immerhin hatte sie Anna`s Mutter schon bespannt. Aus fast unerklärlichen Gründen wechselte die Stimmung des Gesprächs von sauer auf interessant. Anna und Franzi wollten das Video jetzt auch sehen. Nach ein paar Minuten diskutieren war Mark einverstanden und schaltete den Fernseher wieder an.

Die Situation war mehr als komisch für Mark. Die beiden saßen neben ihm auf dem Sofa, Anna mit Hotpants und Top, Franzi mit einem Sommerkleid, und er nur in Boxershort. Das schlimmste war für ihn, dass er seine Errektion schon nach 10 Sekunden nicht mehr unterdrücken konnte. Dann sagte Franzi zu Anna: „Schau dir mal den an“ und zeigte mit dem Finger auf die Beule.

Anna gefiel es anscheinend, denn wie aus heiterem Himmel fasste sie mit einer Hand an Mark`s Hose. Selbst Franzi war überrascht von dem Handeln. Mit der Hand umfasste Anna jetzt den Penis von Mark und fragte ihm was er an dem Film am besten findet. „Ich mag eure großen Brüste“ war seine Antwort.

Wie im schlechtesten Porno stand Anna auf, stellte sich zwischen Mark und Fernseher und streifte ihr Top über ihren riesigen Busen nach unten. Danach ein geschickter Handgriff an den BH Verschluss und schon wippten ihre Brüste frei im Raum. Mark stand der Mund offen. Seine Hände waren wie automatisiert und streckten sich Richtung Anna aus.

Die Gegenwehr die er erwartete blieb aus und so fasste er an ihre Brüste. Trotz seiner großen Hände war es nicht möglich den ganzen Busen in die Hand zu nehmen, was Anna mit „75F ist schon groß“ grinsend kommentierte. Während Mark die Brüste knetete bemerkte er nicht, dass Franzi mittlerweile nackt neben ihm saß, ihre Beine gespreizt hatte und sich selbst ebenfalls die Brüste massierte. Anna konnte das allerdings sehr gut sehen, was sie auch zusätzlich erregte.

Mit etwas druck entfernte sie die Hände von Mark und zog sich dann selbst komplett nackt aus. Dann ging sie auf die Knie, streifet die Boxershort hinunter und begann seinen senkrecht in die Luft stehenden Prügel zu lutschen. Mark blickte erst in dem Moment rüber zu Franzi und sah was sie tat. Er wusste nicht wie ihm geschieht.

Ihre Hände waren mittlerweile an unterschiedlichen Orten unterwegs. Die linke knetete weiter ihren schönen großen Busen, während die andere sich durch die dichten Haare oberhalb ihre Spalte gekämpft haben und den Kitzler in kreisenden Bewegungen stimmulieren. Anna erhob sich wieder, und fragte nach einem Kondom. Zum Glück war genau neben dem Sofa die Einkaufstasche.

Er hatte erst gestern welche gekauft. Er streifte sich eins über und in dem Moment setzte sich Anna schon auf ihn. Bestimmend ritt sie ihn im schnellen Tempo. Nicht wie von Mark erwartet erstmal langsam und zärtlich.

Nein, gleich schnell und hart. Ihre eigenen Brüste in den Händen um die Wippbewegung abzufangen. Ihre Augen waren immer wieder bei Franzi, die sich mittlerweile auf den Rücken gelegt hat, ihre Beine in Richtung der beiden weit geöffnet hatte um beiden einen schönen Einblick zu gewähren.

„Finger dein Po“ stöhnte Anna zu Franzi rüber.

Mark war etwas verwirrt, denn er hat verstanden dass er Anna`s Po fingern soll. Mittlerweile war Anna mit dem Rücken zu Mark und leicht nach vorne gebeugt. Ihre Arme stützte sie auf Mark`s Beinen und ritt ihn im normalen Tempo. Franzi konnte beobachten was Mark vorhatte und war auf die Reaktion gespannt.

Er befeuchtete seine Zeigefinger der rechten Hand, drückte mit der linken Anna weiter nach vorne, sodass ihr Poloch schön zum Vorschein kam. Der runzlige Eingang sah wunderschön aus. Der Gedanke daran sie jetzt Anal zu entjungfern machte ihn unglaublich geil. Er setzte den nassen Finger an ihre Rosette an, was Anna sofort mit einem lauten Aufstöhnen quittierte und sofort schrie „nicht in mein Po“.

Franzi lachte und meinte zu ihr „aber dein Stöhnen klang Lustvoll. Warum denn nicht?“ Doch Anna lies sich nicht überreden. Doch Mark hatte keine Zeit enttäuscht zu sein, da Anna sich von ihm erhob, sich auf alle Viere auf den Boden hockte und ihm zu verstehen gab, dass er es ihr Doggy besorgen sollte. Er folgte ihrem Kommando, kniete sich hinter sie auf den Boden, packte ihre Hüften und drang mit seinem Penis in die leicht auslaufende Grotte.

Sofort erhöhte er das Tempo, denn die immer lauter werdenden Töne die Franzi von sich gab heizten ihn an. Franzi sah jetzt das Schauspiel der Brüste. Anna konnte die Stöße von Mark zwar aufnehmen, aber ihre Brüste die frei nach unten hangen, schaukelten sich extrem auf. Beim nach vorne schwingen trafen sich beide Brüste ganz vorne in der Mitte und klatschten zusammen.

Alle Klatsch, Schmatz und Stöhngeräusche wurden in dem Raum immer lauter. Franzi, die mittlerweile mit dem Zeigefinger vorne und mit dem Mittelfinger hinten in sich war, japste förmlich nach Luft.

Mark, der auch seinem Orgasmus näher kam, zog seinen Penis aus Anna raus, streifet das Kondom ab und begann sich selbst zu befriedigen. Anna drehte sich um, legte sich auf den Boden und drückte mit ihren Händen ihre Brüste etwas zusammen und Mark den Startschuss zu geben.

Er fuhr mit seiner Hand durch die triefende Spalte, nahm so viel Schleim auf wie er konnte und verteilte es zwischen den Brüsten. Dann kniete er sich über Anna legte sein Penis zwischen die Brüste und begann mit Stoßbewegungen. Nach wenigen Augenblicken war es soweit. Mark stöhnte immer lauter um mit einem riesen „Ahhhhh“ seine weiße Sahne auf Anna zu ergießen.

Sie war überrascht, dass es nicht nur ihren Hals, sondern bis in ihr Gesicht gespritzt hat. Und solch große Spermamengen hat sie ebenfalls noch nie gesehen. Der Anblick der 18 jährigen, die zwischen ihren riesigen Brüsten einen Penis hatte und deren junges, hübsches Gesicht mit weißer dickflüssiger Soße überzogen war, brachte auch Franzi zu ihrem Orgasmus.

Anna, die noch nicht vollends befriedigt war, wurde anschließend vom Mark gelegt.

Immer noch auf dem Boden liegend, die Beine weit gespreizt, verschwand das Gesicht von Mark zwischen ihren Beinen. Ihre inneren Lippen die leicht herausschauten umkreiste er mit seiner Zunge und spielte mit den Fingern am Kitzler. Ihre extreme Atmung zeigte ihm, dass er auf dem richtigen Weg war. Bis sie endlich mit einem lauten Aufschrei ihren ersehnten und verdienten Orgasmus bekam.

Alle drei schauten sich nackt und befriedigt an.

„Ich geh mich waschen“ waren die ersten Worte die nach einigen Minuten des durchschnaufens von Anna die Stille durchbrachen.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (25 Votes, Durchschnitt: 6,88 von 10)
Loading...Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!



"meine schwester nackt""sexgeschichten inzest""hund fickt frau geschichten""porno lesen""sexgeschichten tante""sex geschichten familie""heisse sexgeschichten""kattia vides nackt""vergewaltigungs geschichten"literotca"erotische inzestgeschichten""sex mit oma geschichten""schwule sex geschichten""kostenlose erotische geschichten"sexgeschten"geile nachbarn""mutter ficken geschichten""katja krasavice porn leak""erotische geschichten kostenlos""lila gurke de venus""sexgeschichten gangbang""bdsm sexgeschichte""teenager beim sex"fickstories"sexgeschichten jungfrau""sex geschichte teen"incestgeschichten"gefickt werden""anal sex stories""inzest stories""sexsklavin geschichte""fick im garten""cuckold geschichte""sexgeschichte frauenarzt""heiße sexgeschichten""fickgeschichten gratis""gay inzest"www.sexgeschichten"kostenlose sexgeschichte""erste mal geschichten""brutale sex geschichten"sexgescichten"sexgeschichten tabu""sexgeschichte erstes mal""k9 sexgeschichten"tabugeschichten"porn geschichten"gaysexgeschichten"animal sexgeschichten""extreme sexgeschichten""sexgeschichte erstes mal"tabugeschichtenerotik-sexgeschichten"sexgeschichten fremdgehen""sex geschichten teen""geile fick geschichten""sex mit fesseln""strumpfhosen geschichten"votzenlecker"sec geschichten""sexgeschichten gangbang""sexgeschichten tv""brutale sex geschichten""sex mit schwiegervater""mein hund fickt mich""geschichten aus dem swingerclub""erotische geschichten at"sandwichfick"luna love dagi bee""erotische sex geschichten"literrotica"erotische geschichte kostenlos""erotische geschichten tante""sex auf dem bauernhof""lesben sexgeschichten""erotik kurzgeschichten"www.sexgeschichten"gratis sexgeschichten""geile fickgeschichten""fickgeschichten inzest""blowjob geschichten""kostenlose sexstorys""teensex geschichten""erotische sexgeschichten kostenlos""sexgeschichte mädchen""familien sexgeschichten""sexgeschichten mit tieren""sex gang bang""einfach prono""cuckold sex geschichten""erotische geschichten gratis"