Mein erstes Mal im Pornokino

Black Friday Aktion nur heute:

Es war 2003 da habe ich mit meine damaligen 21 Jahren, 186gross braune kurze Haare das erste mal ein Pornokino besucht. Zuvor war ich häufig in den einzel Kabinen die ebenfalls an den Sexshop angeschlossen sind meine Druck entledigt. Aber dann dachte ich mir warum 5€ für 15 min einwerfen wenn ich für 8€ eine Flatrate im Kino habe. Also die 8€ an den Automaten bezahlt der Summer der Tür schrillte auf, ab Durch die Tür.

Unwissend stand ich vor der nächsten verschlossen Tür, es war eine Schleuse. Nachdem die erste Tür wieder im Schloß war ging der Summer der zweiten Tür. Jetzt aberin dem Vorraum eingetreten konnte ich durch die Dunkelheit nicht viel erkennen , es huschte ein Mann Ende 50 amEingangsbereich vorbei und verschwand im dunklen Gang zur rechten. Im Eingangsbereich konnte ich nun einen Getränke Automaten ein schwarzes Brett und ein Ledersofa ausmachen. Ich ging erst mal zum Schwarzenbrett, da hier auch die Übersicht der Filme im dem jeweiligen Kinoräumen aushing.

4 Räumen mit zwei Hetrofilmen , einem Gay und einen Transfilm ich lass mich ein wenig die Aushänge, die alle Aufrufe von Männer waren die im Grunde alles suchten..Paar..Bi…MannNeben der üblichen Geräuschkulisse von den einzelnen Pornos die sich in dem Bereich teilweise überschnitten hörte ich nun Schritte die näher kommen es war wieder ein Mann diesmal Mitte 30 in Jogginghose und T Shirt. Er nickte mir nett so. Ging aber auch in den Gang in demschon der erste Mann verschwunden war.

ich ging dann erst mal in das Kino NR 2, grader Eingang des Raumes war direkt neben der Leinwand so das man leicht vom Beamer geblendet Richtung Bestuhlung gehen musste, es waren 2 Reihen aus je 5 Sitzen. Ich setze mich in die hintere Reihe. Es war ein klassischer hetro Porno und die Sekretärin musste aus dem Lager was holen und wurde vom Arbeiter im Blaumann verführt. Es ließ sich gut angucken und mein kleiner Freund klopfte an die Innenseite der Jeanshose an, aber hier jetzt wichsen es kann ja jeder reinkommen uns sieht mich dabei.

Also erst mal weiter geschaut. Nach ein paar Minuten kam ein Mann in den Raum guckte einmal in die Runde sah mich und blieb an der Wand stehen, schaute kurz zum Film dann zu mir und setze sich auch in die hintere Reihe, drei Plätze entfernt. Er guckte zum Film bemerkte aber das ich ihn kurz angeschaut habe. Nach ein paar Positionswechseln auf der Leinwand öffnete er seine Hose und holte seinen komplett steifen Penis raus und spielte an sich rum.

Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt andere steife Lümmel nur in Pornos gesehen. Ich war erschrocken und bin dann aus dem Kino raus. Ab ins nächste auch hier lief ein Hetro Film er saßen aber der Mann mit Jogginghose und ein weitere schon drin. Also weiter den Gay Raum habe ich erst mal liegen lassen also in den letzten Raum. Eine Transe trieb es hier mit einemPaar. Dies sagte mir dann wieder zu und ich blieb an der Seitenwand stehen und schaute dem Film zu.

Nach kurzer Zeit kam der Mann vor dem ich „ geflüchtet“ bin in den Raum, sein Reißverschluss so konnte ich sehen war offen und sein Glied hing erschlafft raus. Er fasste sich selber an guckte mich dabei an und setze sich hin zog vorher aber seine Hose bis in die Kniekehlen runter. ich dachte mir schon das es ihn bestimmt erregt wenn ich ihm zu gucke. Ich blieb erst mal stehen und hielt mich aber erst mal an den Film.

Nach kurzer Zeit stand mein neuer Freund auf und setze auch an den äußersten Platz der Sitzreihe ca 1 m entfernt von meinem Stehplatz. Ich sah das sein Penis schon wieder stand. Merkwürdigerweise fand ich es sehr erregend, aber die Schüchternheit übernahm die Oberhand ich verließ den Kinosaal. Im Eingangsbereich angekommen nahm ich jetzt den dunklen Gang, amende des Ganges waren Solokabinen, dass fand ich super endlich schön alleine wichsen. Also rein in eine, aber da erkannte ich das alle Kabinen Glory Holes haben, aber diese konnte man verriegeln.

Also rein Abgeschlossen und verriegelt. Ich hatte die mittlere Kabine das Hole zur meiner rechten war von den anderen Kabine verschlossen so musste ich nur das linke verriegeln. Hose ausgezogen, Kanal angewählt, bequem hingesetzt, Gleitgel Probe geöffnet…. nach ein paar Minuten hatte ich meinen 15x 4 cm ordentlich hoch gepowert und der Film ( Gangbang ) erfüllte seinen Zweck. Da hörte ich das sich jemand in die Nachbarkabine ( rechts) setzt und im selben Moment öffnet er seine GloryHole.

Hätte ich meine Seite auch mal zugemacht. shit was nun ? Ich konnte die Jogginghose vom Mitte 30 jährigen erkennen. Ok mal abwarten nichts passierte. Nach ein paar Minuten habe ich mich wieder dem Film gewidmet und fing wieder an mich zu wichsen, da stand mein Lörres wieder voll. Da kam dann eine Hand durch das Hole und fasste meinen Schwanz an. Es war erschreckend da ich es nicht mehr auf dem Schirm hatte er wichste ihn langsam.

und ich lehnte zurück und dachte mir musst du es wenigsten nicht selber machen. Nach 30-40 Sekunden zog sich seine Hand zurück und hielt am Loch inne und strich mit dem zeige Finger am Loch in seine Richtung was soll das heißen er erwartet bestimmt jetzt auch einen Gegenleistung, also steckte ich meine Hand auch durch und ertastet seine Intimbereich. Sein Schwanz war deutlich größer und es fühlte sich gut an einen anderen Schwanz zu berühren.

Ich wichste ihn leicht und merke das er eine sehr feuchte Eichel hatte. Er zog meine Hand zurück hat er schon angespritzt ? Kaum war meine Hand durch das Loch bei mir in der Kabine folgte sein Schwanz, jetzt sah ich ihn in voller Größe, Riesenteil…. ich wichste ihn wieder und die feuchte Eichel glänzte, ich bespielte ihn mit beiden Händen. Es klopfte aus seiner Kabine, ich machte unbeirrt weiter und merkte wie er anfing zu Zucken und Pumpen und er spritze ab es war eine kleine Menge und sie landete auf dem Boden.

Ich hörte ein „ Danke und jetzt Du“ also an die wand gestellt Penis durch das Loch, und es wurde feucht und warm um mein bestes Stück herum. Der Mann bläst mir einen dachte ich. Wow war das gut…Ich konnte und wollte auch nicht mehr inne halten und spritze los. Er behielt ihn im Mund. auch ich sagte durch die Wand Dankeer verschloss das Glory Hole. Ich nahm mir ein paar Tücher machte mich sauber zog mir die Hose an und trat vor die Kabine.

In demmoment öffnet sich auch seine Kabine „Nächstes mal vorm Spritzen an die wand klopfen, dann weiß der andere Bescheid, lasse ich dir als Neuling aber durchgehen“ Ich war beschämt und verließ das Kino. Aber soll nicht mein letzter Besuch gewesen sein.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (37 Votes, Durchschnitt: 7,43 von 10)
Loading...Loading...

Kommentare

Calypso 5. Januar 2021 um 23:10

Sehr geile Geschichte , so ein Erlebnis hatte ich auch super.

Antworten

Amstetter 7. Januar 2021 um 18:07

Na da habe ich ja Mal etwas gelernt. Klopfen vorm spritzen!!! OK , werde ich Mal besuchen müssen so ein kino. Ich blase gerne Mal einen Schwanz.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!



swingerclubgeschichten"selbstbefriedigungs geschichten""kostenlose deutsche sexgeschichten""natursekt geschichte""sex geschichte schule""inzest storys""wichsen im pornokino"lesbensexgeschichten"cuckold sexgeschichte""kostenlose erotik geschichten""xxx inzest""schwule sexgeschichten""literotica inzest""hardcore geschichten""kattia vides nude""latex bondage geschichten"erotikgeschichten"bruder schwester sex geschichten""bisex geschichten""sexgeschichten mittelalter""sauna sexgeschichten""porno geschichten"familienfickgeschichten"mutter ficken geschichten"www.inzest.com"literotica net""fkk mösen""sex stories deutsch"tabugeschichten"erotik sex geschichten""sex geschichten kostenlos""schwiegermutter sex geschichten""dogsex geschichten""sexgeschichten für frauen""venus unzensiert""vom bruder entjungfert""fick storys""erotische sexgeschichte"spermageschichtentiersexgeschichtenfickstories"erotikgeschichten inzest""literotica deutsch""free sexgeschichten""sperma geschichten""sex fick geschichten"litroticasexgeschichte"micaela schäfer arsch""inzest sexgeschichte""lila pfirsich.de"fkkgeschichten"katja krasavice micaela schäfer""sexgeschichten reife frauen""frau wird von hund gefickt""harte sexgeschichten""sexgeschichte geschwängert""gaysex geschichten"sexgeschichzen"fkk geschichten""milf sex geschichte""sexgeschichten inzest""meine geile schwiegermutter"germanliterotica.com"partnertausch sexgeschichten""familie fickt""reifen frauen""literotika geschichten""erotische sex geschichten""teen sexgeschichte""sexgeschichten dreier""literotica net""sexgeschichten lehrerin""mutter fickgeschichten""erotische geschichten mutter""free erotikgeschichten""erotik geschichten""erotische sex geschichte""porno geschichten zum lesen"literoicafamilienfickgeschichten"kostenlose sexgeschichten""gratis fickgeschichten""erotische geschichten sauna""heisse sexgeschichten""sexgeschichte teenager""gangbang geschichten""geile sexstories""bruder fickt bruder""transvestiten geschichten""inzest sex geschichte""heiße sexgeschichten""nasser slip""erotische sexgeschichte"